Wenn die Tomaten nicht mehr richtig rot werden

Montag, 17. September 2007

Süßsaure Tomaten
2 kg Tomaten, Dill, Estragon, 3 Eßl. Meerrettichwürfel + ggf. weitere Gewürze nach Geschmack in Gläser schichten. 1 l Essiglösung, 100 g Zucker, 1-2 Eßl. Salz aufkochen und erkaltet über die Tomaten gießen. Die Gläser dann 25 min bei 90° sterilisieren.

Grüne Tomaten
2 kg grüne Tomaten mit 2 gehackten Zwiebeln und 80 g Salz vermischen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag Essiglösung dünsten. 50 g Zucker, 2 Eßl. Geriebenen Meerrettich, 2 Eßl. Senfkörner, ½ Teel. Zimt und 3 zerdrückte Nelken mit ein wenig Essig verrühren und auf kleiner Flamme kurz aufkochen. Abwechselnd Tomaten und Sud in Gläser füllen. 20 min bei 90° sterilisieren.

Der Komposition der Gewürzmischung für den Sud sind in der Zusammensetzung keine engen Grenzen gesetzt.

Tomatenmarmelade
Auf 1 kg grüne Tomaten rechnet man 750 g Zucker, Saft einer Zitrone, 1 Teelöffel gemahlenen Ingwer. Die Tomaten werden gewaschen, trockengerieben und kleingeschnitten, vor allem die Schale. Diese Masse lässt man nun ziemlich einkochen und bringt dann den Zucker hinzu, stellt sie abermals aufs Feuer und lässt sie unter häufigem Umrühren dick und braun einkochen. Vom Feuer genommen, fügt man Saft und Ingwer hinzu, rührt noch einmal tüchtig um und füllt die Marmelade heiß in die Gläser.

Gutes Gelingen und guten Appetit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen